Aktualisiert am 18.03.2021

Aufruf  an alle Chöre und Sänger


Mit Unverständnis haben wir die Auslegung von § 1 Abs. 2b der hessischen CoKoBeV (Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung) gelesen

"Es wird davon ausgegangen, dass ein besonderes öffentliches Interesse für Chorproben nicht besteht; Chor- und Orchesterproben, die nicht beruflich bedingt sind und für die deshalb kein öffentliches Interesse besteht, dürfen daher aktuell nicht stattfinden. Umfasst sind alle Zusammenkünfte zum Musizieren [...]."

Entnommen aus: Freizeitaktivitäten & Veranstaltungen im privaten/öffentlichen Raum | Hessisches Ministerium für Soziales und Integration (hessen.de)

Das können und wollen wir so nicht stehen lassen. Daher rufen zahlreiche hessische Chor- und Musikverbände zu einer konzertierten Protestaktion auf. Bitte unterstützen Sie unsere Aktion folgendermaßen:

1. Ausdrucken des Briefes im Anhang und persönlich unterschreiben

2. Briefumschlag auf - Brief rein - Briefmarke drauf

3. Brief in den nächsten Briefkasten werfen

Mit dieser Aktion möchten wir unserem Ministerpräsidenten Volker Bouffier und Minister Kai Klose verdeutlichen, wie groß das öffentliche Interesse an Chorgesang und Amateurmusik im Allgemeinen wirklich ist. Zusammen sind wir viele!

Bitte machen Sie mit und überzeugen Sie möglichst viele, an dieser Aktion mitzuwirken! Wir hoffen auf mehrere Tausend Briefe an Herrn Bouffier.

Verfasser des Briefes ist der Hessische Sängerbund e.V.


Konzept für Chorproben in geschlossenen Räumen

Im Download befindet sich ein Konzept für Chorproben in geschlossenen Räumen.

Dieses Konzept ist von Dr. Gerhard Scheuch (Aerosolphysiker) erstellt worden und ist mit Prof. Dr. Lothar H. Wieler (Präsident des Robert-Koch-Instituts) besprochen worden. Das Konzept ist mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Marburg - Biedenkopf abgestimmt.


Im Worddokument unten, findet Ihr die Berechnungstabelle für den CO2 Grenzwert aus dem oben dargestellten Konzept.

Dr. Gerhard Scheuch steht euch für Fragen gerne zur Verfügung. 

gerhard.scheuch@bio-inhalation.com



In dem unten angehängten Download befindet sich eine Studie der Universität der Bundeswehr in München.

"Musizieren während der Pandemie - was rät die Wissenschaft?"

Über Infektionsrisiken beim Chorsingen und Musizieren mit Blasinstrumenten


Projektchor 2020

Am 8. März haben wir einen neuen Projektchor ins Leben gerufen. 

Dieser sollte mit einem Auftritt bei der Feier zum 50 jährigen Jubiläum der Gemeinde Wohratal am 22.08. - 23.08.2020 enden.

Jeder ist hier gern gesehen und wir freuen uns über jeden, der kommt.

Der Projektchor ruht zur Zeit auf Grund der momentanen Corona-Pandemie !!!


Aktuelle Infos